top of page

Vielleicht höhlt steter Tropfen den (mietrechtlichen) Stein?

In der NZZ vom 29. September 2023 (Nr. 226) hat mich Andrea Martel zitiert. Besten Dank dafür. Bereits im Frühling 2015 habe ich Vorwort zu meiner Diss. das Folgende geschrieben:


««… Gegenwärtig kein Thema sind die Effekte von markant steigenden Nominalzinssätzen.Eine entsprechende Entwicklung wäre aber sozialpolitisch im mietrechtlichen Kontextvon herausragender Bedeutung. Denn die Lage, wie sie sich im Herbst 2015 präsentiert,ist aus Sicht der Mieter von Wohnräumen eine tickende Zeitbombe. Man musskein Hellseher sein, um vorauszusagen, dass beim Eintreten dieses Szenarios die zuständigen Bundesstellen mit Ad-hoc-Eingriffen intervenieren werden…»


Die Sondersessionen im Nationalrat und im Ständerat (27. und 28. September 2023) zum Wohnen und Mieten sprechen Bände.

NZZ vom 29. September 2023, S. 21.

https://www.parlament.ch/de/ratsbetrieb/amtliches-bulletin/amtliches-bulletin-die-verhandlungen?SubjectId=62394#

https://www.parlament.ch/de/ratsbetrieb/amtliches-bulletin/amtliches-bulletin-die-verhandlungen?SubjectId=62394#votum2

https://www.parlament.ch/de/services/news/Seiten/2023/20230928131327911194158159038_bsd099.aspx

コメント


bottom of page